Der Redaktionsbeirat tagte am 1.2.2019 in den Räumlichkeiten von Voestalpine in Gotha.
 
Eisenbahningenieurwissen hat einen Namen: Die internationale Fachzeitschrift "EI - DER EISENBAHNINGENIEUR" versorgt die Branche nunmehr seit fast 70 Jahren mit aktuellen Beiträgen aus Forschung, Praxis und Planung.
 
Das Rückgrat dieser national und international erfolgreichen Fachzeitschrift ist der Redaktionsbeirat, der sich aus Wissenschaft und Praxis zusammensetzt, und die hervorragende Arbeit der Redaktion mit frischen Ideen unterstützt.
 
Dieser Beirat tagte am 1.2.2019 in den Räumlichkeiten von Voestalpine in Gotha.
Nach einer Führung durch die Produktion, die sich auf Weichenanlagen spezialisiert hat, wurden drei Programmteile durchgeführt.
 
Zunächst stellte der Vizepräsident des VDEI, Joachim Warlitz vor, wie sich der VDEI und die VDEI Akademie in den kommenden Jahren entwickeln wird. Anschließend wurde das geplante Jahresprogramm für 2019 der Fachzeitschrift "EI - DER EISENBAHNINGENIEUR" vorgestellt und diskutiert.
 
Den Abschluss bildete die Planung und Rückschau des inzwischen zu einer echten Institution gewordenen "Eisenbahn Ingenieur Kompendiums" EIK.
 
Fazit: Auch in 2019 werden wieder sehr vielseitige und vor allem hochaktuelle Themen behandelt. Weiter so, lieber "Eisenbahningenieur", auf die nächsten 70 Jahre.
 
Christoph Menzel
AK Ö

Ältere Beiträge