Anzeige

Hamburg hat sich um die Nachfolgeveranstaltung 2022 beworben

In der Vergangenheit fanden die Bundeskongresse des VDEI alle 2-3 Jahre statt. Es stellte sich im Nachhinein als weitsichtig  heraus, die Jahre 2020 und 2021 auszulassen, denn sonst hätte es eine coronabedingte Absage geben müssen.

Am 9. und 10. November 2018 nahmen der Bezirksvorstand und die von Ihnen gewählten Delegierten am VDEI-BuKo in Erfurt teil.

Die Delegierten hatten ihr Stimmrecht bei den Anträgen zu Satzungsänderungen, dem zukünftigen Gesicht des VDEI und den Veränderungen im Präsidium.

Der ausrichtende Bezirk hatte Redner aus dem DB AG-Bahnvorstand und von der Universität gewonnen. Bei der Frage nach dem geeigneten Ort für den nächsten BuKo schlugen wir unseren Bezirk vor und er wurde gewählt. Wir haben durch unsere Erfahrungen mit den Ingenieurtagen einiges Know-How gesammelt und glauben, daß wir zusammen mit den Mitgliedern unseres Bezirkes 2022 ein erfolgreiches Event ausrichten können.