hr Speck Fernbahntunnel

 

Hintergrund
Im aktuellen Entwurf des Bundesverkehrswegeplans wurde die Idee eines Fernbahntunnels in Frankfurt
aus dem Jahr 1984 nun in den vordringlichen Bedarf des BVWP aufgenommen. Der Fernbahntunnel mit
seinen kapazitätssteigernden Effekten wird ein wichtiger Bestandteil in der Klimaschutzpolitik der Bundesregierung.
Diese sieht eine Verdopplung des Schienenverkehrs bis 2030 vor. Es ist also bald mit einem
Planungsbeginn zu rechnen. Zur Beschleunigung soll es in 2019 ein Planungsbeschleunigungsgesetz
geben.
Dr.-Ing. Georg Speck
Jahrgang 1952, war ab 1983 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Eisenbahnwesen der Technischen
Hochschule Darmstadt und hat in dieser Zeit die Idee des Fernbahntunnels maßgeblich entwickelt
und ausgearbeitet. Später war er Eisenbahnreferent bei der rheinland-pfälzischen Landesregierung. Seit
März 2018 ist er im Ruhestand.